Schwimmen International
Rund und Franz schwimmen zum Heimsieg

Die Wiesbadenerin Cathleen Rund hat beim Schwimm-Europacup in Potsdam überraschend die olympische 10-km-Distanz gewonnen. Bei den Männern holte sich der Leipziger Toni Franz den Sieg.

Beim einzigen Europacuprennen der Saison im Langstreckenschwimmen in deutschem Gewässer gab es in Potsdam einen Doppelerfolg für den Deutschen Schwimm-Verband (DSV). Die Olympiadritte von 1996 über 200m Rücken, Cathleen Rund (Wiesbaden) überraschte die Konkurrenz. Mit 2:00:04,86 Stunden lag sie über die olympische 10-km-Distanz knapp vor der Französin Cathy Dietrich (2:00:10,24).

Bei den Männern holte sich der Leipziger Toni Franz nach 1:52:43,66 Stunden den Sieg.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%