Schwimmen International
Schwimmstar Thorpe peilt Comeback an

Australiens Schwimmstar Ian Thorpe plant sein Comeback im November. Der Weltrekordler über 200 und 400m Freistil hat seit den Olympischen Spielen in Athen keinen Wettkampf mehr bestritten.

Australiens Schwimmstar Ian Thorpe steht vor einem Comeback. Der 23-Jährige ist seit den Olympischen Spielen 2004 in Athen nicht mehr angetreten. Nach einer sechsmonatigen Wettkampfpause verhinderten Krankheiten und ein Handbruch eine frühere Rückkehr. Der fünfmalige Olympiasieger plant am 3. November in Canberra bei einem Vorbereitungswettkampf auf die nationalen WM-Ausscheidungen im Dezember in Brisbane anzutreten. Zudem will "Thorpedo" laut dem australischen Chefcoach Alan Thompson seine Wahlheimat Los Angeles wieder verlassen und nach Australien zurückkehren.

"Ian ist völlig gesund"

"Die Zeit, die er anonym in L.A. verbringen konnte, war wichtig für ihn. Aber er möchte sich nicht mehr so lange dort aufhalten, er will nach Hause", so Thompson. "Ian ist völlig gesund und glücklich. Er trainiert gut und wird in einigen Wochen zurücksein." Thorpe wird dabei nach der Trennung von Coach Dave Salo wieder von seiner früheren Trainerin Tracey Menzies unterstützt.

Ian Thorpe hält nach wie vor die Weltrekorde über 200 (1:44,06) und 400m Freistil (3:40,08). Er könnte bei den Olympischen Spielen in Peking 2008 über die 400m-Distanz als erster männlicher Schwimmer zum dritten Mal in Folge Olympiagold auf der gleichen Strecke gewinnen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%