Schwimmen International
Südafrika wirft Weltmeister Schoeman aus dem Kader

Der südafrikanische Schwimmverband SSA hat Roland Schoeman aus dem Kader geworfen. Schoeman hatte sich mit zwei Mannschaftskollegen geweigert, die Kosten für das Weltcuprennen in Durban zu übernehmen.

Ohne Schmetterlings-Weltmeister Roland Schoeman sowie Lyndon Ferns und Darian Townsend ist die südafrikanische Schwimm-Nationalmannschaft zum Weltcuprennen nach Durban gereist. Das Gold-Trio von den Olympischen Spielen 2004 in Athen hatte sich mit dem südafrikanischen Verband SSA wegen Querelen um Flugkosten in die Haare bekommen. Die Rauswürfe bestätigte der Verband am Samstag am Rande der Titelkämpfe in Durban unter Hinweis darauf, dass die Suspendierung nur für Weltcup-Rennen und nicht auch für Olympia 2008 in Peking gelten würde.

Das im US-Bundesstaat Arizona lebende Star-Trio hatte sich geweigert, die Flugkosten für die Reise nach Durban aus eigener Tasche zu zahlen. Das SSA-Angebot zur Übernahme der Kosten von Tickets für die Touristenklasse hatten Schoeman und Co. abgelehnt und auf die viermal teureren Plätze in der ersten Klasse bestanden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%