Schwimmen International
Trickett hat noch lange nicht genug

Lisbeth Trickett, dreifache Gold-Gewinnerin von Peking, will bis zu den Olympischen Spielen 2012 weiterschwimmen. Damit behält Britta Steffen ihre schärfste Kontrahentin

Britta Steffens schärfste Rivalin Lisbeth Trickett will ihre Schwimm-Karriere bis zu Olympia 2012 in London fortsetzen. "Ich habe das Gefühl, dass ich noch einiges erreichen kann. Und ich möchte zu den Sportlern gehören, die an drei Olympischen Spielen teilgenommen haben", sagte die 23 Jahre alte Australierin.

Bei Olympia in Peking hatte Trickett einmal Einzel- und zweimal Staffelgold gewonnen. Über ihre Weltrekordstrecke 100 m Freistil war Trickett allerdings von Steffen bezwungen worden.

Steffen plant im kommenden Jahr einen Aufenthalt in Australien. Dann will die Berlinerin auch zusammen mit Trickett trainieren.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%