Schwimmen International
Zwei Jahre Sperre für Poljakow

Der russische Schwimmer Anatoli Poljakow ist wegen Dopings für zwei Jahre gesperrt worden. Der 26-Jährige war am 23. Januar positiv auf ein anaboles Steroid getestet worden und bereits im April suspendiert.

Anatoli Poljakow hat die kommenden beiden Jahre Zeit, sich auch um andere Dinge als Schwimmen zu kümmern: Der russische Schwimmer wurde wegen Dopings für zwei Jahre gesperrt. Das gab der Weltverband Fina am Donnerstag bekannt. Der 26-Jährige war am 23. Januar positiv auf ein anaboles Steroid getestet worden und deshalb schon seit April suspendiert. Bei der WM 2001 gewann Poljakow in Fukuoka über 200m Schmetterling Bronze.

Am Rande der WM im März in Melbourne war bereits Anastassia Iwanenko wegen Doping für zwei Jahre gesperrt worden. Kurzbahn-Weltmeisterin Iwanenko stammt ebenfalls aus Russland, ihre Probe war am selben Tag wie die von Poljakow genommen worden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%