Schwimmen Meeting
Cseh knackt eigenen 400m-Lagen-Europarekord

Beim Schwimm-Meeting im französischen Canet-en-Roussillon hat Laszlo Cseh seinen eigenen Europarekord unterboten. Über 400m-Lagen verbesserte sich der Ungar auf 4:07,96 Minuten.

Europameister Laszlo Cseh hat seinen eigenen Europarekord über 400m-Lagen verbessert. Beim Schwimm-Meeting im französischen Canet-en-Roussillon erreichte der Ungar die neue europäische Bestzeit von 4:07,96 Minuten und war damit fast zwei Sekunden schneller unterwegs als im März bei seinem EM-Sieg in Eindhoven in 4:09,59. Mit dieser Leistung näherte sich Cseh acht Wochen vor den Olympischen Spielen in Peking dem Weltrekord des Weltmeisters und Olympiasiegers Michael Phelps (USA) bis auf 1,74 Sekunden.

Im kleinen deutschen Aufgebot sicherte sich Europarekordhalter Helge Meeuw (Frankfurt/Main) beim Sieg des Briten Gregor Tait (55,38 Sekunden) über 100m Rücken mit 55,66 Sekunden den zweiten Platz. Den gleichen Rang belegte die deutsche Vizemeisterin Petra Dallmann (Heidelberg) in 55,37 Sekunden über 100m Freistil, die Alena Popchanka (Frankreich) in 54,79 Sekunden für sich entschied.

Die Wuppertalerin Sarah Poewe kam als deutsche Meisterin beim Sieg der Österreicherin Mirna Jukic über 200m Brust (2:25,03) mit 2:30,34 Minuten auf den fünften Rang.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%