Schwimmen Meeting
Deutsche Schwimmerinnen schon in EM-Form

Knapp 14 Tage vor Beginn der Europameisterschaften in Budapest sind speziell die deutschen Schwimmerinnen schon in guter Form. Die Männer müssen dagegen noch zulegen.

Vor allem die Frauen des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) können bei den anstehenden Europameisterschaften in Budapest (26. Juli bis 6. August) auf Medaillen hoffen. Bei der Generalprobe beim "43. Internationalen Schwimmfestes" in Darmstadt überzeugten gleich ein Handvoll Frauen, während die Männer ihre EM-Form noch finden müssen. Zum Abschluß eines dreiwöchigen Vorbereitungslehrgangs konnte unter anderem Kurzbahn-Weltmeisterin Janine Pietsch (Ingolstadt) mit Siegen über 50m (28,63) und 100m Rücken (1:02,19) überzeugen.

Annika Mehlhorn aus Baunatal hat für die EM den deutschen Rekord über 100m Schmetterling (59,00) im Visier, den sie in Darmstadt mit 59,60 Sekunden noch knapp verpasste. Gar nur um 16 Hundertstelsekunden schrammte Antje Buschschulte (Magdeburg) mit 26,17 Sekunden über 50m Schmetterling an ihrem eigenen nationalen Rekord vorbei. Seit Wochen in starker Form ist Annika Liebs aus Würzburg, die die 200m Freistil in guten 1:58,79 Sekunden für sich entschied. Drei Siege konnte Nicole Hetzer (Burghausen) über 200m Rücken (2:13,37), 200m (2:15,82) und 400m Lagen (4:50,02) feiern.

Bei den Männern verfehlte Helge Meeuw (Wiesbaden) mit 54,94 Sekunden über 100m und 2:01,36 Minuten über 200m Rücken seine vor drei Wochen aufgestellten Europarekorde von 53,46 Sekunden und 1:56,34 Minuten deutlich. Sehen lassen konnten sich auch die 23,03 Sekunden über 50m Freistil und 24,40 Sekunden über 50m Schmetterling von Johannes Dietrich (Potsdam).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%