Schwimmen Meeting
DSV-Schwimmerinnen unterstreichen EM-Ambitionen

Zwei Wochen vor dem EM in Budapest befinden sich die die deutschen Schwimmerinnen schon in guter Form. Beim internationalen Schwimmfest in Darmstadt trumpfte vor allem Annika Liebs über 200m Freistil auf.

Bei der Generalprobe für die in zwei Wochen beginnende EM in Budapest haben sich die deutschen Schwimmerinnen in guter Form präsentiert. Beim internationalen Schwimmfest in Darmstadt machte vor allem die Würzburgerin Annika Liebs durch ihren Sieg über 200m Freistil in 1:58,79 Minuten auf sich aufmerksam.

In guter Verfassung nach einem dreiwöchigen Trainingslehrgang in Heidelberg präsentierte sich auch Britta Steffen (Berlin) als Siegerin über 50m Freistil in 24,96 Sekunden. Antje Buschschulte (Magdeburg) verfehlte über 50m Schmetterling in 26,71 Sekunden ihren deutschen Rekord nur um 16 Hundertstelsekunden. Berechtigte Medaillenhoffnungen für die EM darf sich auch Kurzbahn-Weltmeisterin Janine Pietsch (Ingolstadt) machen, die das Rennen über 100m Rücken in 1:02,09 für sich entschied.

Meeuw schwimmt hinterher

Dagegen müssen die Männer noch an ihrer EM-Norm feilen. Der fünffache DM-Titelträger Helge Meeuw (Wiesbaden) blieb in 2:01,36 über 200m Rücken deutlich hinter seinem Europarekord (1:56,34) zurück. Zu Siegen kam immerhin der Potsdamer Johannes Dietrich über 50m Freisitl (23,03) und 50m Schmetterling (24,40).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%