Schwimmen Meeting
Jones und Jukic kratzen an Welt- und Europarekord

Beim Mare-Nostrum-Meeting in Barcelona hat Leisel Jones (Australien) ihren eigenen Weltrekord nur um 0,04 Sekunden verpasst. Auch Mirna Jukic (Österreich) kratzte am Europarekord.

Nur knapp scheiterten die Australierin Leisel Jones und die für Österreich startende Mirna Jukic am Welt- und Europarekord. Jones schwamm beim Mare-Nostrum-Meeting in Barcelona über 200m Brust 2:20,58 Minuten und verpasste damit ihren eigenen Weltrekord um lediglich 0,04 Sekunden. Die gebürtige Kroatin Jukic blieb im selben Rennen in 2:24,20 nur 0,17 Sekunden unter der acht Jahre alten Europabestmarke von Agnes Kovacs (Ungarn).

Ohne Chance war das kleine Team des Deutschen Schwimm-Verbands (DSV). Über die nichtolympischen 50m Brust kam Europameisterin Janne Schäfer (Wolfsburg) mit 31,70 Sekunden hinter Jones (30,84) und Tarnee White (Australien/30,90) sowie Jukic (31,61) nicht über Rang vier hinaus, sorgte aber für das beste Ergebnis aus deutscher Sicht. 100-m-Europarekordler Helge Meeuw (Frankfurt/Main) kam über 50m Rücken nur auf Rang acht.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%