Schwimmen National
Biedermann zum "Sportler des Monats" gewählt

"Sportler des Monats November" - so darf sich Paul Biedermann nennen. Der Spitzenschwimmer erhielt 47,7 Prozent der Stimmen und gewann vor Karate-Vizeweltmeisterin Kora Knühmann.

Deutschlands neuer Spitzenschwimmer Paul Biedermann (Halle/Saale) ist zum "Sportler des Monats November" gewählt worden. In der Abstimmung unter den 3 800 von der Stiftung Deutsche Sporthilfe geförderten Athleten erhielt der 22-Jährige nach seinem Kurzbahn-Weltrekord über 200m Freistil beim Weltcup-Finale in Berlin sowie seinen Europarekorden über 400 und 800m Freistil bei der Kurzbahn-DM in Essen 47,7 Prozent der Stimmen.

Auf Platz zwei kam die Duisburger Karate-Vizeweltmeisterin Kora Knühmann (37,3 Prozent) vor Rodler Andi Langenhan (Zella-Mehlis). Im Vormonat hatte der Tischtennis-Weltranglistenvierte Timo Boll (Düsseldorf) nach seinem dreifachen EM-Triumph in St. Petersburg die Wahl für sich entschieden.

Die Abstimmung über den "Sportler des Monats" findet seit Januar 2003 statt. Die Sporthilfe führt die Online-Wahl gemeinsam mit dem Sportmagazin kicker und dem Beirat der Aktiven des Deutschen Olympischen Sportbundes (Dosb) durch.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%