Schwimmen National
Schwimmtraining statt Diätpulver für Warnecke

Bei Mark Warnecke fließt nun nicht mehr der Schampus, sondern der Schweiß. Nach seinem Schwimm-WM-Sieg und der Vermarktung seines Diätpulvers befindet sich der 35-Jährige wieder im Training für die kommende Kurzbahn-EM.

Die Zeit des Feierns ist vorbei, nun schlägt wieder die Stunde des Trainingsfleißes. Nach seinen Sieg bei der Schwimm-WM von Montreal im Juli zieht Mark Warnecke wieder fleißig seine Trainigsbahnen und hat sich als nächsten Höhepunkt die Kurzbahn-Europameisterschaften in Triest (8. bis 11. Dezember) gesetzt.

"Die Monate nach Montreal waren sehr anstrengend und ich hatte unendlich viele Termine. Aber es hat auch sehr viel Spaß gemacht", sagte Warnecke, der sich Ende November bei der Kurzbahn-DM in Essen für Triest qualifizieren will. Darin sieht der 35-Jährige kein Problem, auch wenn er nach dem WM-Gold über 50 Meter Brust vor allem mit dem Vertrieb seines selbst entwickelten Diätproduktes beschäftigt war. Dafür machte Warnecke sich selbstständig und gab seinen Job als Arzt in der Unfallchirurgie in Bochum auf. Seit dem 3. Oktober ist er nun wieder im Schwimmtraining.

Neuland für den Routinier

"Die Nachfrage nach meinem Diätpulver war unglaublich groß. Wir haben hart daran gearbeitet, um es zu optimieren. Das konnte ich schon gar nicht mehr alleine bewältigen. Den Vertrieb habe ich zum Beispiel inzwischen abgegeben", erzählt Warnecke. Trotz seines Alters will er bei der in der kommenden Woche mit dem Weltcup in Durban/Südafrika beginnenden Kurzbahn-Saison noch einmal Neuland betreten: "Ich werde immer wieder auch über 50 Meter Kraul starten und will mich darin auch für die Staffeln qualifizieren."

Ob er auch bei den Olympischen Spielen in Peking 2008 noch starten will, lässt Warnecke weiter offen. "Soweit denke ich nicht", sagt er. Dagegen will er die Langbahn-EM in Budapest im Juli auf jeden Fall in Angriff nehmen und wird dafür möglicherweise auf die Kurzbahn-WM im April in Schanghai verzichten.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%