Schwimmen National
Steffen erneut zur Schwimmerin des Jahres gewählt

Britta Steffen aus Berlin ist wie bereits im vergangenen Jahr zur Schwimmerin des Jahres gewählt worden. Bei den Männern siegte Thomas Rupprath vor Paul Biedermann und Thomas Lurz.

Zum zweiten Mal nacheinander geht die Krone der Schwimmerin des Jahres an die Berlinerin Britta Steffen. Mit 308 Punkten setzte sich die WM-Dritte vor der Ingolstädterin Janine Pietsch (160) mit über 140 Zählern Vorsprung durch. Den dritten Platz teilen sich Annika Lurz (Würzburg) sowie Britta Kamrau-Corestein (Rostock/beide 153).

Bei den Männern wurde Thomas Rupprath (Rostock) mit dem Titel "Schwimmer des Jahres 2007" geehrt. Für den Vizeweltmeister über 50m Rücken, der mit 324 Punkten vor Paul Biedermann (Halle/Saale/185) und Thomas Lurz (Würzburg/164) lag, war es die insgesamt achte Auszeichnung.

Für die Auswahl wurden Ergebnisse der WM in Melbourne, der deutschen Meisterschaften und der Kurzbahn-EM sowie Platzierungen unter den Top fünf der nationalen Bestenliste herangezogen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%