Schwimmen Olympia
DSV formiert 33-köpfiges Schwimmteam für Peking

Noch zehn Monate und in Peking beginnen die Olympischen Spiele. Aus diesem Anlass hat Sportdirektor Örjan Madsen ein 33-köpfiges Schwimmteam des DSV zusammengestellt, darunter Europameisterin Britta Steffen.

33 neue Schwimmer wurden von Sportdirektor Örjan Madsen in das Top Team des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) für die Olympischen Spiele 2008 in Peking berufen. Angeführt wird die Liste der Peking-Kandidaten von Europameisterin Britta Steffen aus Berlin. Zu dem Team gehören neben 16 Frauen und 13 Männern für die Beckenwettbewerbe auch vier Langstreckenschwimmer um die Weltmeister Britta Kamrau-Corestein (Rostock) und Thomas Lurz (Würzburg). Deren Wettbewerbe sind erstmals Bestandteil des olympischen Programms.

Einzige Qualifikations-Möglichkeit für Peking sind für die deutschen Schwimmer die deutschen Meisterschaften (14. bis 19. April) 2008 in Berlin.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%