Schwimmen Peking
DSV hat bereits Quartiere für Olympia 2008 gewählt

Die Akteure des Deutschen Schwimm-Verbandes werden sich offenbar in Anting auf die Olympischen Spiele 2008 in Peking vorbereiten. Eine Delegation des DSV besuchte während der Kurzbahn-WM in Schanghai die erwählte Anlage.

Während der 8. Kurzbahn-Weltmeisterschaften in Schanghai nutzt die Delegation des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) die Gelegenheit zur Sichtung eines Quartiers für die Vorbereitungen auf Olympia 2008 in Peking. Am Freitag machten sich deshalb DSV-Vertreter ein Bild über das etwa eine Autostunde westlich von Schanghai gelegene Water-Sports-Center in Anting.

"Wir sind beeindruckt. Das ist genau das, was wir suchen. Danach kann es für unsere Athleten bei Olympia keine Ausreden mehr geben", erklärte Bundestrainer Manfred Thiesmann.

Der zwei Flugstunden von Peking entfernte Komplex verfügt über geräumige Zimmer, je ein 50-m- und 25-m-Becken sowie zahlreiche Sporthallen und Außenanlagen. Da Anting in der gleichen Zeit- und Klimazone wie Peking liegt, können sich die Schwimmer zudem bestens akklimatisieren.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%