Schwimmen Weltcup
Coughlin stellt neuen 100-m-Rücken-Weltrekord auf

Natalie Coughlin (USA) hat beim Kurzbahn-Weltcup der Schwimmer in Singapur den Weltrekord über 100-m-Rücken verbessert. Nina Schiffer war mit zwei dritten Plätzen über 200m Schmetterling und 400m Lagen beste Deutsche.

Beim Kurzbahn-Weltcup der Schwimmer in Singapur hat sich die US-Amerikanerin Natalie Coughlin in glänzender Form präasentiert und in 56,51 Sekunden einen neuen Weltrekord über 100m Rücken aufgestellt. Die Weltmeisterin verbesserte in 56,51 Sekunden ihren eigenen Weltrekord um zwei Zehntelsekunden. Für die besten Leistungen im nur vierköpfigen Team des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) sorgte die erst 17 Jahre alte Nina Schiffer (Bonn) mit zwei dritten Plätzen über 200m Schmetterling (2:13,63) und 400m Lagen (4:48,40).

Die 25-jährige Coughlin verbesserte ihre alte Marke, die sie am 23. November 2002 in New York aufgestellt hatte. Bereits am Samstag war sie bei ihrem Sieg über 100m Schmetterling mit 56,35 Sekunden der Weltrekordmarke der Australierin Lisbeth Lenton (55,95) recht nah gekommen. Zu ihrem dritten Sieg kam Coughlin über 100m Lagen, wobei sie mit 59,12 Sekunden ihren eigenen Weltrekord (58,80) nur knapp verfehlte. Zudem konnte die US-Amerikanerin auf der zweiten von insgesamt sieben Weltcup-Stationen ihre Führung in der Gesamtwertung gegenüber der Schwedin Therese Alshammar ausbauen.

Schoeman dominiert bei Männern

Bei den Männer war Roland Schoeman der überragende Starter. Der Südafrikaner siegte viermal mit zum Teil glänzenden Leistungen über 50m (21,61), 100m Freistil (47,34), 50m Brust (27,45) und 100m Lagen (53,87). Über 50m Schmetterling musste er nach 23,58 Sekunden nur dem Russen Nikolai Skwortsow (23,48) den Vortritt lassen. Im Gesamtweltcup konnte Randall Bal (USA) mit seinem Sieg über 100m Rücken in 50,91 Sekunden seine Spitzenposition ausbauen. Nächste Weltcupstation ist Sydney (2./3. November).



© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%