Schwimmen Weltcup
Doppelsieg für deutsche Langstreckenschwimmer

Über zehn Kilometer holte sich der deutsche Langstreckenschwimmer Thomas Lurz beim Marathon-Weltcup in Portugal Rang eins vor Landsmann Christian Reichert.

Langstreckenschwimmer Thomas Lurz hat bei seinem ersten Saisonstart im Marathon-Weltcup gleich einen Sieg gefeiert. Im Atlantik bei Setubal/Portugal verwies der Würzburger über die olympische 10-km-Strecke nach 1:34:16,50 Stunden den Europacup-Sieger des vergangenen Jahres, Christian Reichert aus Wiesbaden (1:34:18,00) auf Platz zwei.

"Ich hatte mich für einen langen Endspurt entschieden und 800m vor dem Ziel das Tempo entsprechend verschärft", meinte der Olympiadritte Lurz nach seiner Generalprobe für die WM in Rom (17. Juli bis 2. August). In der Gesamtwertung setzte er sich zusammen mit dem nicht anwesenden Italiener Simone Ercoli auf den zweiten Platz. "Die Mehrzahl der Weltcup-Rennen finden in diesem Jahr nach der WM statt und da werde ich dann richtig angreifen", sagte Lurz.

Maurer und Biller auf Platz zwei und drei

Bei den Frauen belegten die Olympiavierte Angela Maurer aus Mainz (1:43:33,76) und Stefanie Biller aus Nördlingen (1:42:37,51) die Plätze zwei und drei. Siegerin Poliano Okimoto aus Brasilien (1:42:32,18) übernahm bei der zweiten von insgesamt 13 Weltcup-Stationen die Führung in der Gesamtwertung. Angela Maurer, die im Vorjahr den Weltcup für sich entschieden hatte, liegt auf Rang drei in Lauerstellung. Fortgesetzt wird der Weltcup unmittelbar nach der WM am 23. Juli in Lac St. Jean in Kanada.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%