Schwimmen Weltcup
Manaudou beim Weltcup in Berlin viermal am Start

"Schwimm-Königin" Laure Manaudou wird beim Weltcup in Berlin am 17./18. November viermal ins Rennen gehen. Die 21 Jahre alte Olympiasiegerin aus Frankreich startet über 100m Freistil, 50m Rücken sowie 100 und 200m Lagen.

Frankreichs Schwimmstar Laure Manaudou ist beim Weltcup am 17./18. November in Berlin gleich viermal am Start. Die 21 Jahre alte Olympiasiegerin sowie Welt- und Europameisterin hat beim Arena-Meeting über 100m Freistil, 50m Rücken, 100 und 200m Lagen gemeldet.

Neben Laure Manaudou sind drei weitere Olympiasieger dabei: Der Italiener Massimiliano Rosolino (200m Lagen), der Schwede Lars Frölander (100m Schmetterling) sowie der US-Amerikaner Gary Hall (50 und 100m Freistil), der wie Rosolino und Frölander in Sydney sowie auch vier Jahre später in Athen erfolgreich war.

Als weitere Olympia-Medaillengewinner von Athen treten in Berlin an: Federica Pellegrini (Italien/200m Freistil), Duje Draganja (Kroatien/50m Freistil), Hugues Duboscq (Frankreich/100m Brust), Andrej Serdinow (Ukraine/100m Schmetterling) und der in den USA trainierende "Exote" George Bovell (Trinidad/200m Lagen).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%