Schwimmen Weltcup
Neethling glänzt, Biedermann fast auf dem Podest

Während der deutsche Rekordhalter Paul Biedermann zum Auftakt des Kurzbahn-Weltcups der Schwimmer in Stockholm mit Platz vier das beste DSV-Ergebnis hinlegte, überragte Ryk Neethling (Südafrika) mit zwei Siegen.

Paul Biedermann aus Halle/Saale hat zum Auftakt des Kurzbahn-Weltcups der Schwimmer in Stockholm einen Podestplatz verpasst. Über 400m Freistil schwamm der 19 Jahre alte der deutsche Rekordhalter in 3:42,70 Minuten auf den vierten Rang. Der Sieg ging an den Chinesen Lin Zhang in 3:41,58. Für das zweitbeste deutsche Ergebnis sorgte am Dienstag der Berliner Johannes Dietrich über 50m Schmetterling. In 23,91 Sekunden lag Dietrich als Fünfter neun Zehntel hinter dem siegreichen Weltrekordhalter Kaio Almeida aus Brasilien (23,01).

Nur auf den 19. Platz kam die Wolfsburgerin Janne Schäfer in 1:10,70 Minuten über 100m Brust. Die Kurzbahn-Europameisterin über die halbe Distanz hat den Start über ihre Paradestrecke aber noch am Mittwoch vor sich. Den Sieg sicherte sich Weltrekordlerin Tara Kirk (USA) in 1:05,53. Platz 15 belegte Johannes Neumann (Riesa) über 200m Brust in 2:20,16 Minuten.

Ryk Neethling überragend

Der überragende Schwimmer des ersten Tages war Weltcup-Titelverteidiger und Staffel-Olympiasieger Ryk Neethling (Südafrika) mit zwei Siegen in 47,68 Sekunden über 100m Freistil sowie 53,55 Sekunden über 100m Lagen.

Stockholm ist die vierte von acht Stationen des Weltcups. Bereits am kommenden Wochenende wird in Berlin mit dem "arena worldcup 2006" die fünfte Veranstaltung ausgetragen. Der Deutsche Schwimm-Verband (DSV) ist dann mit seiner kompletten Elite am Start.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%