Schwimmen Weltcup
Schwimmer D'Arcy vor Rückkehr ins Weltcup-Team

Der australische Schwimmer Nick D'Arcy ist nach seiner Prügelei mit Teamkollege Simon Cowley im vergangenen Jahr wieder in den Weltcup-Kader berufen worden.

Australiens Schwimm-Rüpel Nick D'Arcy kehrt im November auf die internationale Schwimmbühne zurück. Der wegen einer Schlägerei mit seinem früheren Teamkollegen Simon Cowley aus dem Aufgebot für die Weltmeisterschaften im Juli gestrichene 22-Jährige wurde am Dienstag in den 20-köpfigen Kader für die Weltcups in Stockholm, Berlin und Singapur berufen.

Der Schmetterling-Spezialist war wegen der Schlägerei in einer Disco vor den Olympischen Spielen 2008 in Peking von einem Gericht Ende März zu 14 Monaten Haft auf Bewährung verurteilt worden. Bei der Prügelei hatte D'Arcy seinem Kollegen Cowley Nase und Kiefer gebrochen.

Der australische Schwimm-Verband hatte D'Arcy am 3. August wieder die offizielle Starterlaubnis erteilt. Seinen ersten größeren Wettkampf bestritt er in der Vorwoche bei den nationalen Kurzbahn-Meisterschaften in Hobart.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%