Schwimmen Weltcup
Zenner überzeugt in Belo Horizonte

Mit zweiten Plätzen über 50-m-Rücken und die 200-m-Strecke hat die Hildesheimerin Christin Zenner den ersten Tag beim Kurzbahn-Weltcup-Finale in Belo-Horizonte abgeschlossen.

Die deutsche Schwimmerin Christin Zenner hat sich am ersten Tag des Kurzbahn-Weltcup-Finales in Belo Horizonte (Brasilien) mit zwei zweiten Plätzen für höhere Aufgaben beworben. Die Hildesheimerin schwamm die 50-m-Rücken in 28,64 Sekunden und die 200-m-Strecke in 2:15,35 Minuten. Für die beste Leistung des Tages sorgte Weltmeisterin Natalie Coughlin (USA) mit 56,39 Sekunden über 100-m-Schmetterling.

Allerdings kann Coughlin die in der Weltcup-Wertung führende Therese Alshammar kaum noch von Platz eins verdrängen. Die Schwedin siegte über 50-m-Freistil in 24,23 Sekunden. Bei den Männern steht Randall Bal (USA) bereits als Gesamtsieger fest und kassiert dafür 100 000 Dollar Prämie. Bal siegte über 100-m-Rücken in erneut starken 50,80 Sekunden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%