Schwimmen WM
Olympiasiegerin Klotschkowa fehlt bei WM

Ohne die viermalige Olympiasiegerin Jana Klotschkowa werden die Schwimm-Weltmeisterschaften in Melbourne ausgetragen. Die Ukrainerin konnte in den vergangenen Wochen wegen einer Krankheit nicht trainieren.

Jana Klotschkowa hat ihre Teilnahme bei den Schwimm-Weltmeisterschaften in Melbourne (17. März bis 1. April) abgesagt. Die viermalige Olympiasiegerin aus der Ukraine, die auf den Lagen-Distanzen jahrelang unbesiegt war, konnte in den vergangenen Wochen krankheitsbedingt nicht trainieren.

"Ein Start bei der WM kommt zu früh, sie hat sich noch nicht vollständig erholt und verzichtet auf Anraten der Ärzte auf einen Start", erklärte Andrej Wlaskow als Vize-Präsident des ukrainischen Schwimm-Verbandes in Kiew.

Klotschkowa hatte nach den Olympischen Spielen in Athen 2004 eine Pause eingelegt und arbeitete seit dem vergangenen Jahr an ihrem Comeback. Zuletzt hatte sie bei der EM im Sommer in Budapest über 200m Lagen Rang vier belegt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%