Schwimmen WM
Schwimm-Weltmeister Biedermann aus Rom zurück

Paul Biedermann ist in seine Heimatstadt Halle/Saale zurückgekehrt. Dort erwarteten ihn mehr als 1 000 Menschen, die dem neuen Weltrekordler einen gebührenden Empfang bereiteten.

Der neue deutsche Schwimmer-Star Paul Biedermann ist bei seiner Rückkehr in seine Heimatstadt Halle/Saale am späten Montagabend begeistert empfangen worden. Mehr als 1 000 Menschen hatten sich auf dem Marktplatz versammelt, um den Doppel-Weltmeister zu begrüßen.

"Unglaublich. Das hätte ich nicht erwartet. Ich danke Euch allen", sagte der sichtlich bewegte Biedermann, für den auf dem Marktplatz extra ein roter Teppich ausgelegt worden war. Später zeigte er sich den Fans auf dem Balkon des Stadthauses. Zuvor war der Schwimmer bereits am Flughafen Leipzig-Halle bei seiner Rückkehr von der WM in Rom von hochrangigen Landespolitikern und Sportfunktionären abgeholt worden.

Nach dem Bad in der Menge trugen sich Paul Biedermann, sein Trainer Frank Embacher und Vizeweltmeisterin Daniela Schreiber in das Goldene Buch der Stadt ein. Oberbürgermeisterin Dagmar Szabados sagte, sie sei sehr stolz, "einen Goldjungen und ein Silbermädchen" in Halle begrüßen zu können.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%