Schwimmen WM
Wind und Wellen stoppen Kamrau-Corestein

Britta Kamrau-Corestein ist bei der Schwimm-WM in Melbourne gestoppt worden. Wegen widriger Umstände wurde das 25-km-Langstreckenrennen zur Hälfte abgebrochen. Die zu diesem Zeitpunkt Führende muss am Sonntag erneut ran.

Das 25-km-Rennen der Frauen ist bei der Schwimm-WM in Melbourne mit Britta Kamrau-Corestein in Führung liegend aufgrund starken Windes und Wellengangs zur Hälfte der Distanz abgebrochen worden. Damit sorgten die Organisatoren für ein Novum. Das Langstreckenrennen wird nun am Sonntag (2.00 Uhr) mit einer zweiten Etappe fortgesetzt. Dabei starten die Schwimmerinnen in den zeitlichen Abständen nach dem Zwischenergebnis bei der 12,5-km-Marke.

Kamrau-Corestein fühlte sich nach dem Abbruch um den Sieg betrogen, hat aber bei der Fortsetzung des Chaos-Rennens am Sonntag die große Chance zum Titel. "Ich habe eigentlich gedacht, dass ich gewonnen habe. Ich weiß nicht, was ich getan habe, dass so etwas passiert´, erklärte die 27 Jahre alte Langstrecklerin aus Rostock frustriert: "Aber es hilft ja nichts, jetzt müssen wir eben noch mal ins Wasser."

Mit über vier Minuten Vorsprung wird Kamrau-Corestein die zweite Etappe in Angriff nehmen. Wegen meterhoher Wellen und Wind der Stärke neun bis zehn war das Rennen in der Bucht vor St. Kilda zur Hälfte der Distanz abgebrochen worden. Nach über vierstündigen Beratungen entschied der Weltverband Fina schließlich, das Rennen am Sonntag mit den Zeitabständen nach dem Zwischenergebnis bei der 12,5-km-Marke fortzusetzen.

"Das ist eine peinliche Veranstaltung"

"Das ist eine peinliche Veranstaltung", sagte Kamrau-Corestein, die auf einen Abbruch-Sieg spekuliert hatte und anschließend mit der Fina hart ins Gericht ging. Beim Weltcup 2004 in China hatte Kamrau-Corestein schon mal als Siegerin von einem Abbruch profitiert, doch eine entsprechende Regel, wonach ein nach der Hälfte der Distanz abgebrochenes Rennen gewertet werden muss, gibt es nicht. So hat nun auch noch die Mainzerin Angela Maurer auf Platz drei die Chance zur erfolgreichen Titelverteidigung.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%