Segeln America's Cup
Achtungserfolg für das Team China

Das Team China rührt in seiner Heimat kräftig die Werbetrommel für den Segelsport. Dabei helfen soll ein vom Cup-Team entwickeltes Boot. Die Premiere glückte: Vor Shenzhen gewannen die Asiaten überlegen den China Cup.

Mit einem Achtungserfolg hat das Team China in seiner Heimat für neue Segel-Begeisterung gesorgt. Beim China Cup vor Shenzhen gewannen die Asiaten überlegen die Sportboot-Klasse. Erstmals zum Einsatz kam dabei ein eigens von der America's-Cup-Mannschaft entwickeltes Boot.

Das "Longtze Premier" soll künftig in Serie gehen und den Chinesen einen preiswerten Einstieg in den Segelsport ermöglichen. "Das Boot ist eine rote Rakete. Es erfüllt die Erwartungen all derer, die das Segeln entdecken und Spaß haben wollen", sagte der Franzose Luc Gellusseau, der für die Entwicklung des Designs verantwortlich war.

Eine zweite America's-Cup-Teilnahme des Team China ist derweil weiter offen. Eine offizielle Meldung ist noch nicht erfolgt, da die Asiaten zunächst den anhaltenden Rechtsstreit zwischen Titelverteidiger Alinghi und dem US-Team BMW Oracle Racing abwarten wollen. Beim 32. America's Cup im Mai dieses Jahres hatte die Crew um Steuermann Pierre Mas nur den letzten Platz belegt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%