Segeln America's Cup
Ainslie nimmt Kurs auf seinen dritten Olympiasieg

Steuermann Ben Ainslie von America's-Cup-Neuling Teamorigin hat die erste Vorausscheidung für einen Startplatz bei den Olympischen Spielen in Peking gewonnen. Der Brite holte bereits 2000 und 2004 die Goldmedaille.

Der Brite Ben Ainslie von America's-Cup-Neuling Teamorigin hat seinen dritten Olympiasieg ins Visier genommen. Ainslie, zuletzt Ersatz-Steuermann beim Cup-Finalisten Team New Zealand, gewann die erste Vorausscheidung in der Finn-Klasse gegen seinen Konkurrenten Ed Wright deutlich. Anfang 2008 soll endgültig feststehen, wer Großbritannien bei den Spielen in Peking vertritt.

Ainslie hatte zuletzt wegen seines Cup-Einsatzes keine Rennen mehr in der Finn-Klasse bestritten. Gleich bei seinem Comeback im August überzeugte der 30-Jährige jedoch mit der Goldmedaille bei der Olympische Testregatta in Qingdao. "Ich hoffe, dass diese Resultate die Entscheidung vereinfachen", sagte der Profisegler aus Macclesfield.

Ainslie hat in seiner Karriere bereits drei olympische Medaillen gewonnen. Im Laser holte er 1996 Silber sowie vier Jahre später Gold, ehe er die Bootsklasse wechselte und 2004 im Finn zum zweiten Mal Olympiasieger wurde.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%