Segeln America's Cup
Amerikaner schießen erneut gegen Alinghi

Der Golden Gate Yacht Club hat im Streit mit der Alinghi nachgelegt. Das neue Protokoll "schadet dem Event", hieß es in einer Erklärung. Zudem wollen die Amerikaner nun auch offiziell "Challenger of Record" werden.

Der Streit zwischen dem Golden Gate Yacht Club (Ggyc) und dem Schweizer Team Alinghi droht zu eskalieren. In einer Erklärung kritisierten die Amerikaner erneut das vom Titelverteidiger verfasste Protokoll für den 33. America's Cup scharf. Die neuen Regeln "setzen die Teilnahme der Herausforderer aufs Spiel und schaden dem Event", sagte Ggyc-Kommodore Marcus Young.

Die Alinghi hatte angekündigt, eine neue Bootsklasse einzuführen, viele Details aber zunächst offen gelassen. "Erstmals in der Geschichte will der Titelverteidiger nicht nur seine eigene neue Bootsklasse einführen, sondern diese auch geheim halten. Die Vorschriften werden den Herausforderern zu einem viel späteren Zeitpunkt mitgeteilt", monierte der Klub aus San Francisco. Alinghi, das auch Ort und Zeitpunkt der nächsten Austragung des America's Cup noch nicht bekannt gegeben hat, wollte vorerst keine Stellung nehmen.

Wer wird Herausforderer Nummer eins?

Zudem bestätigten die Amerikaner offiziell ihre Ambitionen, beim nächsten Cup "Challenger of Record" zu werden. Bisher ist diese Rolle dem spanischen Club Nautico Espanol de Vela (Cnev) zugedacht, der US-Klub zweifelt jedoch an der Rechtmäßigkeit.

Der "Challenger of Record" ist der Verhandlungspartner des Titelverteidigers und Sprecher aller künftigen Herausforderer. Der spanische Klub sei "ein brandneuer Yachtklub, der speziell für diese Herausforderung gegründet wurde. Damit erfüllt er die Auflagen für einen herausfordernden Yachtklub nicht, die in der Stiftungsurkunde festgelegt sind", hatten die Amerikaner bereits vor einer Woche moniert.

Der Golden Gate Yacht Club hatte bei der 32. Auflage des America's Cup die Herausforderung für das Team BMW Oracle Racing überbracht.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%