Segeln America´s Cup
Bank: "Bilanz ist ein wenig frustrierend"

Beim United Internet Team Germany macht sich nach neun Niederlagen in zehn Rennen Frustration breit. "Natürlich ist die bisherige Bilanz von 1:9-Siegen schlimm und ein wenig frustrierend", sagte Skipper Jesper Bank.

Neun Niederlagen in zehn Rennen bei der Herausforderer-Runde für den 32. America´s Cup in Valencia haben beim United Internet Team Germany für Ernüchterung gesorgt. "Über die Ergebnisse sind wir enttäuscht. Wir haben unsere Ziele bisher nicht erreicht und müssen uns in den nächsten Rennen verbessern", sagte Syndikats-Chef Michael Scheeren. Skipper Jesper Bank aus Dänemark ergänzte: "Natürlich ist die bisherige Bilanz von 1:9-Siegen schlimm und schon ein wenig frustrierend."

Der angestrebte achte Rang der Gesamtwertung ist für den ersten deutschen Teilnehmer in der 156-jährigen Cup-Geschichte schon nach der am Samstag zu Ende gegangenen ersten Vorrundenhälfte fast nicht mehr zu erreichen. Mit mageren drei Zählern auf dem Konto ist das Team Germany derzeit nur Zehnter. Die achtplatzierte Areva Challenge (Frankreich) gewann bereits vier Rennen und konnte somit um sechs Zähler enteilen.

Bank, der mit seiner Crew bisher nur das der Konkurrenz hoffnungslos unterlegene Team China hinter sich ließ, gibt sich für die zweite Rennrunde aber dennoch kämpferisch. "Wir freuen uns auf die Rennen, da wir den großen Mannschaften näher gekommen und in manchen Wettfahrten richtig gut gesegelt sind", erklärte der zweimalige Olympiasieger. Floater Jan Schoepe (Cuxhaven) glaubt sogar an eine Trendwende: "Wir werden noch ein paar Rennen gewinnen."

Zum Auftakt der zweiten Vorrundenhälfte trifft der deutsche Cup-Debütant am Sonntag (14.15 Uhr) auf die übermächtig erscheinende US-Kampagne BMW-Oracle-Racing. Die Amerikaner mussten am Samstag gegen die Desafio Espanol (Spanien) zwar die erste Niederlage hinnehmen, verteidigten ihre Führung in der Gesamtwertung allerdings durch einen anschließenden Sieg gegen das Team New Zealand.

"Wir haben schon in der ersten Round Robin gegen die stärkeren Teams besser ausgesehen als zu erwarten war. Wir werden unser Bestes geben", verspricht Schoepe.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%