Segeln America´s Cup
Bank und Co. fahren zweiten Sieg ein

Das United Internet Team Germany hat beim Louis Vuitton Cup den zweiten Sieg eingefahren. Das Team um Skipper Jesper Bank besiegte das Team China mit einem Vorsprung von 2:16 Minuten deutlich.

Aufatmen beim United Internet Team Germany: Das deutsche Segel-Syndikat hat bei der Herausforderer-Runde des 32. America´s Cup in Valencia gegen das Team China den zweiten Sieg eingefahren. Der erste deutsche Teilnehmer in der 156-jährigen Veranstaltungsgeschichte distanzierte die Asiaten um 2:16 Minuten.

Zuvor war das United Internet Team Germany am Mittwoch allerdings der mitfavorisierten Luna Rossa (Italien) mit 1:02 Minuten Rückstand erwartungsgemäß unterlegen. Ein Halbfinaleinzug ist sechs Wettfahrten vor dem Ende selbst theoretisch nicht mehr möglich. Durch den Erfolg gegen das Team China, gegen das vor gut einer Woche bereits der erste Sieg gelungen war, sind die Deutschen aber wieder alleiniger Zehnter der Gesamtwertung.

Am Donnerstag (14.15 Uhr) steht für das Uitg der Vergleich mit der schwedischen Victory Challenge auf dem Programm. Im ersten Duell am 24. April waren die Skandinavier um 56 Sekunden schneller.

Das Team New Zealand hatte am Mittwoch derweil einen ganz besonderen Glücksbringer an Bord: Der siebenmalige Formel-1-Weltmeister Michael Schumacher erlebte den Sieg der "Kiwis" gegen die +39-Challenge als 18. Mann hautnah mit.

Bei der Herausforderer-Runde wird der Gegner des Schweizer Titelverteidigers Alinghi mit dem dreimaligen Olympiasieger Jochen Schümann aus Penzberg ermittelt. Nach Abschluss der zweiten Round Robin am 9. Mai ziehen die vier bestplatzierten Teams in die Vorschlussrunde ein. Der Sieger des folgenden Finales darf die Alinghi ab dem 23. Juni zum Duell um den 32. America´s Cup fordern.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%