Segeln America's Cup
Cup-Zukunft steht weiter in den Sternen

Der Oberste Gerichtshof in New York hat am Mittwoch eine Entscheidung im Streit um die Zukunft des America's Cup erneut vertagt. Die Amerikaner forderten, den Fall an den Internationalen Verband Isaf zu übergeben.

Das Schicksal des America's Cup bleibt weiter offen. Der Oberste Gerichtshof in New York vertagte am Mittwoch erneut eine Entscheidung, um in den kommenden Tagen seine Zuständigkeit im Streit zwischen Titelverteidiger Alinghi und dem US-Team BMW Oracle Racing zu klären. Die Schweizer hatten Einspruch gegen ein Urteil eingelegt, das den Rivalen zum neuen Vertreter aller Herausforderer macht.

Ein Fall für die Isaf?

Die Amerikaner sprachen sich dafür aus, den Fall an den Internationalen Verband Isaf zu übergeben. "Für den Gerichtshof wäre es nicht angemessen, sich mit diesen Dingen zu beschäftigen", sagte Anwalt James Kearney: "Die Isaf ist eine international anerkannte Organisation, um Streitfälle zu lösen."

Gleichzeitig zeigten sich die Amerikaner "zuversichtlich, dass das Gericht bei seiner ursprünglichen Entscheidung bleibt". Der Alinghi warfen sie "verfahrenstechnische Eingaben" vor, die "offenkundig zum Ziel haben, den Prozess zu verzögern."

Weitere Einreichungen am Montag

Die Schweizer überraschten ihrerseits mit einem Schreiben der Isaf, in dem das Team in der Streitfrage "Kielyacht versus Mehrrümpfer" unterstützt wird. Die Amerikaner sollen in ihrer Herausforderung die geforderte Anzahl der Boots-Rümpfe nicht korrekt spezifiziert haben.

Auch die Reaktionen des Titelverteidigers fielen am späten Mittwoch positiv aus. "Wir sind froh, dass wir unsere Standpunkte darlegen konnten und denken, dass das Gericht unseren Argumenten gegenüber empfänglich war", sagte der führende Rechtsvertreter Lucien Masmejan. Am Montag werde die Alinghi weitere Einreichungen vornehmen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%