Segeln America's Cup: Formel 1 übernimmt im Cup-Hafen das Kommando

Segeln America's Cup
Formel 1 übernimmt im Cup-Hafen das Kommando

Während der America's Cup in der juristischen Sackgasse steckt, erobert die Formel 1 den Hafen von Valencia. Die Bauarbeiten für den Großen Preis von Europa am 24. August laufen bereits auf Hochtouren.

Sieben Monate vor der Formel-1-Premiere laufen im America's-Cup-Hafen von Valencia die Vorbereitungen auf Hochtouren. Während die Alinghi mit ihren neuen Katamaranen die Seite gewechselt hat und bei den Chinesen eingezogen ist, lärmen vor dem eigentlichen Domizil der Schweizer die Bauarbeiter um die Wette. Derzeit wird die Fahrbahn verbreitert, eine spektakuläre Brücke ist in Arbeit.

Die Aktivitäten spiegeln die Ereignisse der vergangenen Monate. Während der America's Cup in der juristischen Sackgasse steckt, ist die Formel 1 in Valencia zur Sportart Nummer eins aufgestiegen. Erst vergangene Woche besuchten unglaubliche 40 000 Fans das Training auf der Rennstrecke Ricardo Tormo, wo die Teams ihre neuen Autos vorstellten. Allen voran Nationalheld Fernando Alonso sorgte für kilometerlange Staus und überfüllte Parkplätze.

Brücke über den Cup-Kanal

Das eigentliche Spektakel findet aber am 24. August wenige Kilometer weiter östlich statt. Über 100 000 Motorsportfans können dann hautnah den Großen Preis von Europa verfolgen, der die 22 Piloten einmal rund um den Hafen führt. Als Höhepunkt geht es dabei über den Kanal, der 2006 eigens für die Segel-Teams angelegt wurde. 5,473 Kilometer lang wird der Stadtkurs und einen Topspeed von 320 km/h erlauben. Vorbild ist der berühmte Grand Prix in den Straßenschluchten Monte Carlos.

Kein Wunder, dass bei den Fahrern die Vorfreude steigt. "Ich freue mich bereits auf dieses Rennen. Das ist der Hammer", sagt etwa Nico Rosberg. Der deutsche Williams-Pilot befürwortet, dass künftig zwei Rennen in Spanien stattfinden damit auf den Boom in der Heimat von Alonso reagiert wird. Und ein Ende ist noch lange nicht in Sicht: Mindestens bis 2014 wird die Formel 1 in Valencia gastieren.

Von so viel Planungssicherheit kann der America's Cup derzeit nur träumen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%