Segeln America's Cup
Sizilien will eigenes Boot ins Rennen schicken

Die Mittelmeerinsel Sizilien wird wohl auch 2009 auf der America's-Cup-Landkarte vertreten sein. Regionalpräsident Salvatore Cuffaro kündigte bereits die Teilnahme eines Teams mit Sitz in Trapani an.

Auch beim 33. America's Cup wird wohl ein Team aus Sizilien an den Start gehen. Nach Angaben der italienischen Tageszeitung Marsala steht die Herausforderung einer Mannschaft mit Sitz in Trapani kurz bevor. "Sizilien wird wieder dabei sein", wird Regionalpräsident Salvatore Cuffaro zitiert.

Zehn Mill. Euro seien bereits für ein neues Boot, das den Namen "Sicilia" tragen soll, reserviert. Pikant: Das bisherige sizilianische Team +39 Challenge, das in Valencia nur den neunten Platz erreicht hatte, wurde in der Ankündigung nicht erwähnt.

Trapani hatte 2005 Vorregatten (Acts) ausgerichtet und sich auch um den 33. Cup beworben. Dort hatte zwar Valencia den Zuschlag erhalten, allerdings macht sich die Hafenstadt nun Hoffnungen für die kommende Auflage. Das neue Team soll diese Ambitionen untermauern.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%