Segeln America's Cup
Team New Zealand zieht Luna Rossa davon

Das Herausforderer-Finale um den 32. America's Cup droht eintönig zu werden. Das Team New Zealand gewann auch die zweite Wettfahrt gegen das italienische Team Luna Rossa mit einem Vorsprung von 40 Sekunden.

Das Team New Zealand zieht der Luna Rossa davon, auf dem Wasser und in der Gesamtwertung des Herausforderer-Finales um den 32. America's Cup. Die Yacht aus Neuseeland hat auch das zweite Kräftemessen gegen die Italiener gewonnen. Die Kiwis schlugen vor Valencia Luna Rossa in der zweiten von maximal neun Finalregatten mit einem Vorsprung von 40 Sekunden. Der Sieger trifft im Duell um die begehrteste Segeltrophäe der Welt auf Cup-Verteidiger Alinghi.

Waren beim Start beide Teams noch gleichauf, ersegelte sich Neuseeland bereits auf der Startkreuz einen Vorsprung von 25 Sekunden auf die Italiener. Auch mit dem Wind bauten sie den Vorsprung weiter aus, so dass sie nach der letzten Wende 39 Sekunden Vorsprung auf den "Roten Mond" hatten.

Die Italiener, die 2000 das Finale um den 30. America's Cup gegen Neuseeland mit 0:5 verloren hatten, versuchten alles, doch kamen sie an ihre Kontrahenten nie näher als 175m heran. Das Finale um die älteste Hochseesegeltrophäe der Welt beginnt am 23. Juni.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%