Segeln America's Cup
Uitg stemmt sich gegen Auflösungserscheinungen

Mit einer dreiteiligen Grand-Prix-Serie will das United Internet Team Germany das Vakuum bis zur Austragung des 33. America's Cup füllen. Von einem Aus könne keine Rede sein.

Das Segel-Syndikat United Internet Team Germany wehrt sich mit aller Macht gegen die drohenden Auflösungserscheinungen. Eine dreiteilige Grand-Prix-Serie soll nun das Vakuum bis zur Austragung des 33. America's Cup füllen. Spekulationen über ein Aus des vom dreimaligen Olympiasieger Jochen Schümann angeführten Projekts wies Syndikats-Chef Michael Scheeren zurück.

"Das gesamte Management des Teams ist bestrebt, im Jahr 2008 drei Grand-Prix-Veranstaltungen zusammen mit den anderen Challengern auszutragen, um die Kernmannschaft bis zum 33. America's Cup zusammenzuhalten", sagte Scheeren. Sollte die Serie, die wohl auch in Kiel Station machen soll, zu Stande kommen, würden auch die Sponsoren an Bord bleiben.

Viel Zeit bleibt den Deutschen und den übrigen Herausforderern mit dem britischen Teamorigin an der Spitze jedoch nicht. Am 31. März laufen beim Team Germany die Verträge mit den Seglern aus. Sollten die geplanten Grand-Prix-Veranstaltungen bis dahin nicht realisiert sein, käme es wohl nicht zu einer Verlängerung der Arbeitsverhältnisse.

"Das Management würde aber trotzdem weiter fortbestehen und uneingeschränkt an der erfolgreichen Fortsetzung dieser Kampagne arbeiten", erklärte Scheeren, dem dann wohl auch Schümann weiter zur Seite stehen würde: "Sobald das neue Regelwerk für den 33. America's Cup feststeht, werden wir sportlich exakt an der Stelle weitermachen, an der wir zum heutigen Zeitpunkt mit dem gesamten Team stehen."

Die Suche nach Alternativen zum herkömmlichen Regattaprogramm des America's Cups ist nötig, da sich Titelverteidiger Alinghi (Schweiz) und das US-Syndikat BMW-Oracle-Racing seit Monaten in einem Rechtsstreit über Modus und Regularien des Events befinden. Nach derzeitigem Stand der Dinge wird die nächste Auflage des Cups in konventioneller Form erst 2011 statfinden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%