Segeln America´s Cup
Vorletzter Platz für Team Germany im Act 10

Der letzte Renntag der zehnten Vorbereitungsrennen (Act 10) für den America´s Cup 2007 verlief für das United Internet Team Germany nicht nach Plan. Das Team Germany musste zwei bittere Niederlagen einstecken.

Der letzte Renntag der zehnten Vorbereitungsrennen (Act 10) für den America´s Cup 2007 in Valencia verlief für das United Internet Team Germany nicht optimal. Das deutsche Segel-Syndikat hat in beiden Rennen eine Niederlage einstecken müssen. Nach dem Erfolg gegen das Team China am Montag hatten sich die Deutschen auch in den Vergleichen gegen die +39-Challenge und das Team Capitalia durchaus berechtigte Siegchancen ausgerechnet, mussten sich den beiden italienischen Kampagnen aber geschlagen geben. Im Gesamtklassement blieb mit einer Bilanz von zwei Erfolgen und neun Niederlagen nur der elfte und vorletzte Platz. Den Sieg sicherte sich das US-Syndikat BMW-Oracle-Racing.

Gegen die +39-Challenge geriet das Team Germany schon beim Start ins Hintertreffen, kämpfte sich aber wieder heran und übernahm streckenweise sogar die Führung. Am Ende zogen die Italiener dann aber mit 38 Sekunden Vorsprung doch davon. Im zweiten Duell am Dienstag gegen das Team Capitalia handelten sich die Deutschen in der Vorstartphase einen Penalty ein und mussten einen Strafkringel ausführen. Zu allem Überfluss riss später auch noch der Spinnaker. Am Ende lagen sie 2:28 Minuten zurück.

Nach zwei Ruhetagen stehen für den ersten deutschen Teilnehmer in der 155-jährigen Geschichte der Veranstaltung von Freitag bis Sonntag die Fleetraces des Act elf auf dem Programm. Hierbei treten die insgesamt zwölf Boote anders als im Matchrace alle gleichzeitig gegeneinander an.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%