Segeln Kieler Woche
Drei deutsche Tagessiege zum Auftakt in Kiel

Der Auftakt der Kieler Woche war aus deutscher Sicht erfolgreich. Lucas Zellmer/Heiko Seelig (470er), Moana Delle (Surfen) und Robert Stanjek/Markus Koy (Starboot) siegten.

Zum Auftakt der 127. Kieler Woche übernahmen deutsche Segelteams am Samstag die Gesamtführung in drei von zehn olympischen Disziplinen. Mit Tagessiegen überzeugten Lucas Zellmer und Heiko Seelig aus Berlin im 470er, die Surferin Moana Delle vom Segelklub Bayer Uerdingen sowie die Starboot-Crew Robert Stanjek und Markus Koy (Berlin/Hamburg). Bei stark wechselhaften Winden musste das geplante Programm zusammengestrichen werden.

Bei den stark besetzten 470er-Jollen glänzten die Vize-Europameister Zellmer/Seelig zudem mit einem zweiten Platz. Dabei ließen sie die kroatischen Europameister Sime Fantela/Igor Marenic hinter sich. "Wir wissen ja seit Jahren, dass wir es drauf haben, nur muss der Knoten auch platzen", sagte Steuermann Seelig.

Delle belegte die Ränge zwei und eins. Allerdings ist die Weltelite wegen der parallel anstehenden Europameisterschaft nicht am Start. Umgekehrt ist die Situation in der Starklasse, die ab 6. Juli auf demselben Revier vor Schilksee ihre EM austrägt. Umso höher ist daher der zweite Rang von Johannes Polgar und Tim Kröger (Dänisch-Nienhof/Hamburg) im einzigen Tagesrennen zu bewerten.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%