Segeln Kieler Woche
Flaute legt Kieler Woche lahm

Segeln war am ersten Tag der Kieler Woche nur Nebensache. Aufgrund einer Flaute konnte einzig bei den seegehenden Yachten das "Welcome Race" durchgeführt werden.

Zu Beginn der Kieler Woche hat eine Flaute dazu geführt, dass alle Segelregatten auf den Dreiecksbahnen vor Kiel-Schilksee abgesagt werden mussten. "Das hatte sich am Freitag abgezeichnet, da war nichts zu machen", erklärte Regatta-Chef Jobst Richter. Einzige Ausnahme bildeten die seegehenden Yachten, die das "Welcome Race" durch die Kieler Bucht absolvierten.

Insgesamt werden 5 000 Segler mit rund 2000 Booten vom 17. bis 25 Juli bei der Kieler Woche 2006 an den Start gehen. Für Sonntag sind jetzt die ersten Starts um 10.00 Uhr geplant.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%