Segeln Olympia
Schümann macht Riesenschritt Richtung Peking

Steuerfrau Ulrike Schümann hat sich bei der Yngling-Europameisterschaft in Warnemünde den zehnten Platz gesichert. Damit ist der Berlinerin die Teilnahme an den Olympischen Spielen in Peking 2008 kaum noch zu nehmen.

Durch einen zehnten Platz bei der Yngling-Europameisterschaft der Segler in Warnemünde ist Steuerfrau Ulrike Schümann das Ticket für die Olympischen Spiele in Peking 2008 kaum noch zu nehmen. Die Berlinerin hat mit ihren Teammitgliedern Julia Bleck und Ute Höpfner im kommenden Jahr nur noch einen Leistungsnachweis zu erbringen. Bei einer der Weltcup-Regatten vor Palma de Mallorca, Hyeres oder Medemblik muss Schümann unter die besten Zwölf segeln.

Kristin Wagner hat mit Anna Höll und Anne Pfister (alle Feldafing) nach einem Mastbruch und Platz 13 bei der EM mit 75 Zählern die Kriterien zur Olympia-Nominierung vom Deutschen Olympischen Sportbund (Dosb) hingegen nicht erfüllt.

Europameister wurde unterdessen die russische Mannschaft um Steuerfrau Jekaterina Skudina (31 Punkte) vor den Niederlanden (35) und Griechenland (44).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%