sonstige Sportarten
Segler Schümann gibt deutschem Team beim America`s Cup gute Chancen

Der erfolgreichste und bekannteste deutsche Segler, Jochen Schümann, gibt dem deutschen Team "United Internet" beim America?s Cup gute Chancen.

DÜSSELDORF. "Alleine dass sie es geschafft haben innerhalb von wenigen Wochen ein Boot zu finden und umzubauen und damit auch schon segeln zu können, ist eine wahnsinnige Leistung", sagte Schümann in einem Interview mit dem Handelsblatt (Mittwochausgabe). "Wenn die in dem Tempo weiter machen, kann ich mir vorstellen, dass sie eine gute Rolle spielen werden", sagte Schümann.

Allerdings dürfe man keine Wunderdinge erwarten, denn es sei die erste deutsche Kampagne in über 150 Jahren Cup-Geschichte Schümann hatte 2003 den America?s Cup, die wichtigste Segeltrophäe der Welt, mit dem Schweizer Team Alinghi gewonnen. Auch beim America?s Cup 2007 in Valencia wird er für Alinghi antreten. Am Donnerstag beginnen mit Act 4 und Act 5 in Valencia die ersten Vorrennen zum America?s Cup, bei denen die Teams Punkte für eine spätere Platzierung sammeln.

Angesichts der enormen Summen, die einzelne Teams wie BMW Oracle oder auch Alinghi in ihr Team stecken, sagte Schümann dem Handelsblatt: "Kaufen kann man den Cup nicht. Geld garantiert nicht den absoluten Erfolg, es schafft die besseren Möglichkeiten, um einen Erfolg zu planen." Aber ob es am Ende auch klappe, wisse niemand. Die letzten Jahre hätten eigentlich immer gezeigt, dass Teams gewonnen haben, die ihre Budgets am effektivsten eingesetzt hätten - und nicht die reichsten Teams. "Auch die vermeintlich kleinen Teams schaffen immer wieder Überraschungen. Wie die Schweden vor zwei Jahren. Und auch diesmal wird es ein Team geben, das Zeichen setzt", sagte der dreimalige Olympiasieger.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%