Shorttrack International: Deutsche Shorttracker verpassen Podium

Shorttrack International
Deutsche Shorttracker verpassen Podium

Die Dresdnerin Christin Priebst erreichte bei der Shorttrack-EM in Lettland den vierten Platz. Paul Herrmann, ebenfalls aus Dresden, landete bei den Männern auf Rang fünf.

Die Dresdener Christin Priebst und Paul Herrmann sind zum Auftakt der Shorttrack-Europameisterschaften in Ventspils/Lettland knapp an den Medaillenrängen vorbeigeschrammt. Priebst fehlten dabei als Vierte des 1500m-Laufs in 2:29,110 Minuten nur 51 Hunderstelsekunden zu Bronze, Herrmann wurde über dieselbe Distanz in 2:16,954 Minuten Fünfter.

Den Titel bei den Männer gewann Lokalmatador Haralds Silovs (2: 16,377) vor den Russen Wjatscheslaw Kurginjan (2:16,471) und Ruslan Sacharow (2:16,545). Bei den Frauen siegte die Italienerin Arianna Fontana (2:28,559) vor der Russin Nina Jewtejewa (2:28,990) und der Tschechin Katerina Novotna (2:29,059).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%