sonstige Sportarten
Sieben Städte wollen die Winterspiele 2014

Sieben Städte gehen um die Austragung der Olympischen Winterspiele 2014 ins Rennen. Dazu zählen Almaty, Borjomi, Jaca, Pyeongchang, Salzburg, Sotschi und Sofia. Die Wahl des Veranstalters erfolgt Anfang Juli 2007.

Die Olympischen Winterspiele 2014 sind heiß begehrt. Für die Veranstaltung des Groß-Events haben sich insgesamt sieben Städte beworben. Nach Ablauf der Meldefrist (Donnerstag 24 Uhr) waren die folgenden Kandidaturen eingegangen: Almaty (Kasachstan), Borjomi (Georgien), Jaca (Spanien), Pyeongchang (Südkorea), Salzburg (Österreich), Sotschi (Russland) und Sofia (Bulgarien).

Keine Bewerbungen reichten Annecy (Frankreich), Harbin (China) und Östersund (Schweden) ein, die im Vorfeld ebenfalls Interesse bekundet hatten.

Salzburg zählt zu den Favoriten

Die Wahl der Olympiastadt 2014 erfolgt Anfang Juli 2007 auf der IOC-Session in Guatemala City. Bis zum 1. Februar 2006 müssen die Bewerber den IOC-Fragebogen eingereicht haben. Im Juni 2006 nimmt die IOC-Exekutive eine Vorauswahl vor. Als Favoriten gehen nach derzeitigem Stand Pyeongchang und Salzburg ins Rennen, die im Finale um die Spiele 2010 an Vancouver gescheitert waren.

Gastgeber der Winterspiele 2006 ist Turin, zuvor waren 2002 Salt Lake City (USA) und 1998 Nagano (Japan) Schauplätze. Die nächsten Sommerspiele finden 2008 in Peking und 2012 in London statt.

Beckenbauer wieder als Botschafter erwartet

Salzburg bietet erneut den Eiskanal im bayerischen Königssee als olympischen Austragungsort für Bob, Rodeln und Skeleton an. Als einer der Olympia-Botschafter wird auch wieder Franz Beckenbauer erwartet, der seit langem seinen Wohnsitz in der Region hat. Österreich war bislang zweimal mit Innsbruck 1964 und 1976 Gastgeber der Winterspiele.

Salzburgs Konzept sieht gegenüber 2010 eine erhebliche örtliche Konzentration durch den Verzicht auf Kitzbühel als alpinen Schauplatz vor. Zudem dürfte man vom Rückzug der europäischen Konkurrenz Annecy und Östersund profitieren.

Keine deutschen Kandidaten

Deutschland verzichtet nach dem vorzeitigen Aus für Leipzig im Rennen um die Sommerspiele 2012 auf eine erneute Kandidatur. Das NOK hatte im Frühjahr eine Bewerbung Münchens für 2014 abgelehnt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%