sonstige Sportarten
Siem und Strüver am Cut gescheitert

Ein Schlag fehlte am Ende der 2. Runde den deutschen Golfprofis Marcel Siem und Sven Strüver, um beim European PGA-Turnier in St. Andrews den Cut zu schaffen. In Führung liegt der Schotte Colin Montgomerie.

Die Golfprofis Marcel Siem und Sven Strüver sind bei der zur Europa Tour zählenden Dunhill Championship im britischen St. Andrews am Cut gescheitert. Beide belegten am Freitag mit insgesamt 144 Schlägen den 75. Rang und verpassten damit um einen Schlag die Teilnahme an den beiden abschließenden Runden.

Die Organisationen der mit 3,974 Mill. Euro dotierten Veranstaltung ließen sich für die zweite Runde etwas besonderes einfallen: Jeder Profi spielte mit einem prominenten Amateur an seiner Seite. Doch auch der ehemalige Tennis-Profi Boris Becker konnte das Ausscheiden seines Partners Marcel Siem nicht verhindern. In Führung liegt mit 135 Schlägen der Schotte Colin Montgomerie, der von Hollywood-Star Michael Douglas begleitet wurde. Montgomerie, der im Juli in St. Andrews überraschend die British-Open gewonnen hatte, spielte eine sensationelle 65-er Runde. Dem Sieger der Dunhill Championship winkt eine Siegprämie in Höhe von 626 415 Euro.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%