sonstige Sportarten
Simoni zu Fassa-Bortolo-Nachfolger

Der Italiener Gilberto Simoni verlässt das Lampre-Team in Richtung des bisherigen Fassa-Bartolo-Rennstalls, der bald einen neuen Hauptsponsor benennt. Der 34-jährige Simoni geht damit interner Konkurrenz aus dem Weg.

Der neue Name des bisherigen Fassa-Bortolo-Teams steht noch nicht offiziell fest, aber ein Neuzugang schon: Der Italiener Gilberto Simoni, Sieger des Giro d´Italia von 2001 und 2003, wechselt vom Lampre-Team zu der Nachfolge-Mannschaft. Der 34-Jährige reagierte damit auf die in den vergangenen zwei Jahren erwachsene interne Konkurrenz durch Damiano Cunego, der die Italien-Rundfahrt 2004 vor Simoni gewonnen hatte.

Der Rennstall wird in den kommenden Tagen den Namen seines neuen Hauptsponsors bekannt geben. Angeblich soll sich Teammanager Giancarlo Ferretti bereits mit einem schwedischen Möbelunternehmen (Ikea) einig sein.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%