Skandal-Trainer Walter Mayer: „Herminator“ kritisiert Verfolgung „wie von Bin Laden“

Skandal-Trainer Walter Mayer
„Herminator“ kritisiert Verfolgung „wie von Bin Laden“

Ski-Star Hermann Mayer hat harsche Kritik am Umgang mit den Verantwortlichen im österreichischen Doping-Skandal geäußert. Der Ski-Verband indes erwägt eine Klage gegen die verdächtigten Athleten und Funktionäre.

HB TURIN. Der Österreichische Ski-Verband (ÖSV) schließt eine Klage gegen die Verantwortlichen des Doping-Skandals aus Österreich bei den Olympischen Winterspielen in Turin nicht aus. "Der Verband beabsichtigt gegen die für die illegalen Dinge Verantwortlichen vorzugehen", erklärte der italienische Rechtsanwalt Gian Paolo Zancan, den der ÖSV nach der Doping-Razzia der Polizei mit der Vertretung beauftragt hat, am Montag. Wenn die italienische Behörden Anklage gegen Personen erheben sollte, könnte der ÖSV als Nebenkläger auftreten.

Der zweimalige Olympia-Medaillengewinner Hermann Maier hat den Umgang mit Walter Mayer scharf kritisiert. "Was ich persönlich schlimm finde, ist einfach, diese Hetze gegen eine bestimmte Person. So eine Hetzjagd zu veranstalten", sagte der Skirennläufer aus Österreich nach seinem dritten Platz im Riesenslalom am Montag in Sestriere, "weil, das muss man erstmal als Mensch aushalten, wenn man richtig verfolgt wird in der Art wie ein Osama Bin Laden. Ich glaube, das ist doch nicht zu vergleichen."

Ausgelöst wurde die Doping-Affäre durch den durch den seit dem "Blutbeutel-Fall" von 2002 in Salt Lake City bis 2010 von Olympia verbannten Walter Mayer. Der Sportliche Leiter für Langlauf und Biathlon war von den Carabinieri gesucht worden und ist inzwischen vom ÖSV entlassen worden. Zudem stehen die beiden Biathleten Wolfgang Perner und Wolfgang Rottmann unter Manipulationsverdacht. Sie waren nach der Polizeiaktion im Olympia-Quartier der Österreicher in die Heimat geflohen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%