Skeleton Weltcup
Deutsches Team siegt im Eiskanal von Königssee

Den kombinerten Teamwettberb beim Weltcup in Königssee gewann Deutschland vor der Schweiz. Der Wettbewerb bestand aus einem Zweierbob-Lauf und zwei Skeletonabfahrten.

Beim Weltcup in Königssee haben die deutschen Piloten den Teamwettbewerb im Bob und Skeleton gewonnen. Die Zweierbobs mit Cathleen Martini (Oberbärenburg) und Thomas Florschütz (Riesa) an den Lenkseilen sowie die Skeletonfahrer Mirsad Halilovic (Königssee) und Julia Eichhorn (Oberhof) waren nach einem Lauf in der Addition der Zeiten 0,59 Sekunden schneller als die Schweiz. Platz drei belegte die USA. Die deutsche Mannschaft verzichtete wie auch größtenteils die Rivalen auf die absoluten Topleute.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%