Skeleton Weltcup
Skeleton-Pilot Frank Rommel siegt in Altenberg

Frank Rommel hat beim Skeleton-Weltcup in Altenburg seinen ersten Sieg eingefahren. Der 24-Jährige verwies den Letten Martins Dukurs sowie Sandro Stielicke auf die Plätze.

Der WM-Dritte Frank Rommel hat beim Skeleton-Weltcup in Altenberg den ersten Sieg seiner Laufbahn gefeiert. Der 24-Jährige aus Zella-Mehlis war eine Woche nach seiner Disqualifikation wegen eines Frühstarts zu Saisonbeginn in Winterberg 0,12 Sekunden schneller als der Lette Martins Dukurs.

Erstmals stand der drittplatzierte Winterberger Sandro Stielicke (0,36 Sekunden zurück) auf dem Podest. Auftakt-Gewinner Florian Grassl (Königssee/0,45) wurde Vierter. Rommel lag nach dem ersten Durchgang noch auf Platz drei, schaffte aber mit einer fulminanten zweiten Fahrt noch den überraschenden Heimsieg. "Ich bin überglücklich, dass ich nach dem vermurksten Saisonstart beweisen konnte, dass ich gut bin", sagte Rommel.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%