Ski alpin International: Albrecht nach schwerem Sturz in stabilem Zustand

Ski alpin International
Albrecht nach schwerem Sturz in stabilem Zustand

Nach seinem schweren Trainingssturz liegt der Schweizer Ski-Rennläufer Daniel Albrecht weiterhin auf der Intensivstation. Sein Zustand ist trotz Mehrfachverletzungen stabil.

Der Schweizer Ski-Rennläufer Daniel Albrecht wird nach seinem Trainingssturz auf der Hahnenkamm-Abfahrt in Kitzbühel am vergangenen Donnerstag vorerst weiter in einem künstlichen Tiefschlaf gehalten. "Wegen der Mehrfachverletzungen, darunter unter anderem die Lungenprellung, wird der Beginn der Aufwachphase etwas verschoben", teilte die Universitätsklinik in Innsbruck am Sonntagvormittag in einem Bulletin mit.

"Für die behandelnden Ärzte", hieß es weiter, "gibt es weiterhin keinen Grund für übertriebene Sorge". Albrecht habe auch die dritte Nacht auf der Intensivstation "wieder ruhig und sehr stabil verbracht".

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%