Ski alpin International
Albrecht von Innsbruck nach Bern verlegt

Ski-Rennläufer Daniel Albrecht befindet sich nach seinem schweren Sturz weiter auf dem Weg der Besserung. Der Schweizer konnte nun von Innsbruck nach Bern verlegt werden.

Der schwer gestürzte Schweizer Ski-Rennläufer Daniel Albrecht ist am Sonntag in die Uni-Klinik nach Bern verlegt worden. Der Gesundheitszustand des Patienten habe sich im Laufe des Wochenendes so weit gebessert, dass der Verlegung mit einem speziellen Intensiv-Transporter nichts mehr im Wege gestanden habe, teilten die Ärzte der Uni-Klinik in Innsbruck mit.

Der 25 Jahre alte Albrecht hatte fast dreieinhalb Wochen lang auf der Intensivstation in Innsbruck gelegen, nachdem er am 22. Januar in Kitzbühel schwer gestürzt war. In der vergangenen Woche war er aus seinem künstlichen Tiefschlaf geholt worden. Die Ärzte prophezeien ihm eine völlige Genesung.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%