Ski alpin International
Albrecht weiter im Koma - Zustand stabil

Nach seinem schweren Trainingssturz befindet sich Ski-Rennläufer Daniel Albrecht weiterhin im Koma. Trotz einer Schrumpfung der Lunge ist sein Zustand aber stabil.

Der gesundheitliche Zustand von Ski-Rennläufer Daniel Albrecht ist trotz einer Schrumpfung der Lunge weiter stabil. Albrecht habe die vergangene Nacht "wieder sehr ruhig verbracht", teilte die Innsbrucker Uni-Klinik für Intensivmedizin in ihrem täglichen Bulletin mit.

Mit dem Verlauf des Schädel-Hirn-Traumas sei das behandelnde Ärzte-Team weiterhin sehr zufrieden, die Entzündung der Lunge spreche gut auf die Antibiotika an: "Dennoch wenden die Ärzte der Lunge erhöhte Aufmerksamkeit zu. Der Grund ist, dass es im Bereich der Lungenblutungen zu einer Schrumpfung der Lunge gekommen ist."

Das mache eine weitere Pflege durch gezielt eingesetzte Beatmung notwendig, meinten die Ärzte. Albrecht werde aus diesem Grund vorerst im künstlichen Tiefschlaf gehalten. Der 25-jährige Schweizer war im Training zur Hahnenkamm-Abfahrt in Kitzbühel in der vergangenen Woche schwer gestürzt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%