Ski alpin International
Europäischer Skiverband gegründet

Frankreich, Italien, Schweiz und Österreich haben zusammen den Europäischen Skiverband ESF gegründet. Zum ersten Präsidenten des neuen Verbandes wurde Peter Schröcksnadel gewählt.

Die vier Ski-Nationen Frankreich, Italien, Schweiz und Österreich haben den Europäischen Skiverband ESF gegründet. Sitz der neuen Vereinigung ist Genf. Dem Vorstand gehören die Präsidenten der Verbände, Alain Methiaz (Frankreich), Giovanni Morzenti (Italien), Urs Lehmann (Schweiz) und Peter Schröcksnadel (Österreich), an. Schröcksnadel wurde auch zum ersten ESF-Präsidenten gewählt.

Ziele des neu gegründeten Verbandes sind unter anderem die Förderung des Skilaufs und des Wintertourismus in Europa. Die ESF will dabei mit dem Internationalen Skiverband FIS eng zusammenarbeiten. FIS-Präsident Gianfranco Kasper war vor der Gründung über die Pläne unterrichtet worden.

Die vier Verbände sehen sich als Gründungsmitglieder einer Vereinigung, die für weitere europäische Verbände offen ist und eine breite Basis anstrebt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%