Ski alpin International
Leiche von Rey-Bellets Ehemann gefunden

Der Ehemann der früheren Schweizer Skirennläuferin Corinne Rey-Bellet ist am Mittwochabend tot aufgefunden worden. Gerold Stadler wird dringend verdächtigt, Rey-Bellet und ihren Bruder Alain erschossen zu haben.

Am Mittwochabend ist der Ehemann und mutmaßliche Mörder der früheren Schweizer Skirennläuferin Corinne Rey-Bellet tot aufgefunden worden. Neben der Leiche von Gerold Stadler lag eine Schusswaffe. Die Polizei hat den Körper Stadlers in einem Wald oberhalb der Ortschaft Ollon im Kanton Waadt gefunden, etwa 700 Meter von dem Ort entfernt, wo die Polizei in der Nacht auf Montag Stadlers Auto entdeckt hatte.

Stadler wird dringend verdächtigt, am Sonntagabend seine Frau Corinne Rey-Bellet und ihren Bruder Alain in deren Elternhaus erschossen sowie die Mutter der beiden mit fünf Schüssen schwer verletzt zu haben. Die Polizei hatte seither vergeblich nach Stadler gefahndet.

Die Trauerfeier für Corinne Rey-Bellet und ihren Bruder findet am Freitag in Val d´Illiez statt. An dem Tag wollte Alain Rey-Bellet in der Kirche, in der er und seine Schwester nun aufgebahrt sind, seine Verlobte heiraten.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%